0

SV Weidenberg – SGR (Herren)

Februar 2nd, 2011 in Spielberichte (Herren) von Dominik

Es ist endlich geschafft, nach einer langen Niederlagenserie konnte der erste Saisonsieg verbucht werden. Die Mannschaft der SGR gewann das Spiel aufgrund eines ausgezeichneten Teamplays mit 56:53.
Man reiste zum Auswärtsspiel in Weidenberg etwas personalgeschwächt leider nur mit 7 Spielern an, da Stefan, Florian, Martin und Micha fehlten.

Das erste Viertel war für beide Mannschaften eher durchwachsen, Trefferquoten war sehr gering, zahlreiche Turnovers und Schwächen in der Defence erläutern das Viertel mit wenigen Worten. Doch gleich zu Beginn des zweiten Viertels schaffte es das Team der SGR mit einer hervorragenden mannschaftlichen Leistung in der Verteidigung den Gegner das Punkten zu erschweren. Auf der anderen Seite wurden durch gute Zusammenspiele in der Offensive und erfolgreiche Würfe eine klare Halbzeitführung von 11 Punkten erspielt. Voll motiviert endlich den ersten Sieg zu verbuchen ging die SGR in die zweite Hälfte und starte wieder einmal wie so oft viel zu zaghaft. Man schaffte es wieder nicht den Gegner weiter unter Druck zu setzen und den Vorsprung auszubauen. Stattdessen verspielte man den Vorsprung mit unsinnige Ballverluste, Lücken in der Defence und schlechte Würfe auf den gegnerischen Korb, wodurch das dritte Viertel zu Gunsten der Weidenberger entschieden wurde.

Dennoch gewillt diesmal nicht wieder als Verlierer vom Platz zu gehen gingen die Regnitzlosauer ins letzte Viertel der Partie. Die Mannschaft hielt zusammen, kämpfte um jeden Ball, die Defence vor allem die Reboundarbeit wurden hervorragend ausgeführt. Es gelang aber nicht vorne einfache Körber herauszuspielen und das Spiel für sich zu entscheiden. 2.30 Minuten vor Spielende lag man dann sogar 46:48 zurück, was einem wieder vertraut vorkam weil man wichtige Spiel gegen Abstiegskandidaten in selbiger Spielphase bereits verloren hatte. Mit einer Auszeit zu diesem Zeitpunkt motivierte der Losauer Coach seine Mannschaft, nicht den Kopf hängen zu lassen sondern an der guten Leistung anzuknüpfen um die Partie erfolgreich zu beenden. Gesagt, getan, das Team zeigte eine brillante Teamleistung, nahezu alle Rebounds wurden geholt, Fouls gezogen, einfache Körbe herausgespielt und die Nerven in letzten Minuten des Spiels behalten. Damit wurde das Endergebnis mit 56:53 auch noch positiv für Regnitzlosau gestaltet und der erste Sieg in der Saison wurde besiegelt. Nun kann es aufwärts gehen um den Klassenerhalt zu schaffen und sich auf der Tabelle weiter nach oben zu arbeiten.

Hervorzuheben war ohne Einschränkungen die gesamte Mannschaft die endlich als Team fungierte und einen super Zusammenhalt zeigte. Auch die bessere Freiwurfquote v.a. zum Schluss des Spiels war ein Schlüssel zum Erfolg.
Wichtig war auch die super Leistung von René der den gegnerischen Center sehr gut aus dem Spiel nahm und eine klasse Reboundleistung zeigte. Aber auch alle anderen sprangen diesmal über ihren Schatten und zeigten ihre klasse Trainingsleistung auch mal im Spiel. An dieser Stelle möchte ich mich als Coach bei der gesamten Mannschaft bedanken und daran appellieren nun an diesem Sieg weiter anzuknüpfen!

Spielerleistungen:

Name            Punkte   FW        3er

Dominik            12     2/2     2
Miko                   11     4/3     0
Marten              10    8/4      0
Kasch                9       3/2      1
René                  8       8/4      0
Philipp              6      2/1        1
Johannes         0     0/0        0

Kommentar geben

You must be logged in to post a comment.